Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Bibelausstellung im Schenefelder Stadtzentrum – Vom Papyrus zur digitalen Bibel

Bibelausstellung im Schenefelder Stadtzentrum – Vom Papyrus zur digitalen Bibel
Veröffentlicht von Christian Brodowski am Mi., 31. Aug. 2022 00:00 Uhr
Öffentlichkeitsarbeit

Montag 26. September bis Samstag 8. Oktober 2022, täglich 10-20 Uhr

Geschichtlich verankert – Zeitlos gültig! Beeindruckende Ausstellung über die Entstehung, Überlieferung und Verbreitung der Bibel. Ausstellungsexponate sind u. a. die Merian-Bibel aus dem Jahr 1704, Pergamentrollen von 1800 und die Gutenbert-Druckerpresse in Oiginalgröße.

 


Die Bibel ist das zentrale Dokument des christlichen Glaubens. Aber sie ist auch ein bedeutendes Werk der Weltliteratur. Ihr Inhalt fasziniert Gläubige und Ungläubige, mit ihrer Erforschung waren und sind zahllose Wissenschaftler beschäftigt. Weite Teile unserer Kulturgeschichte lassen sich ohne die Bibel nicht verstehen.

In der Bibelausstellung werden die Besonderheiten dieses einmaligen Buches dokumentiert. Dabei erfahren die Besucher auch interessante Details über Schrift, Sprache und Überlieferungsprozesse. In 10 Abteilungen werden spanende Informationen zum Buch der Bücher vermittelt. Durch die mehr als 500 Exponate werden die Inhalte anschaulich und interaktiv. Vor allem aber bietet die Ausstellung hervorragende Möglichkeiten, um die Botschaft der Bibel, Gottes Versöhnungsangebot an die Menschen weiterzugeben.

Anmeldung von Führungen: Stefan Thull, Mobil: 0176-41292356, E-Mail: stefan.tull@josua-schenefeld.de

Projektkoordination: Michel Ertz, Mobil: 0176-84361516 E-Mail: mertz@anskar-west.de