Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Der Weltgebetstag am 5. März 2021 – Worauf bauen wir?

Der Weltgebetstag am 5. März 2021 – Worauf bauen wir?
Veröffentlicht von Christian Brodowski am Do., 28. Jan. 2021 00:00 Uhr
Öffentlichkeitsarbeit

Schon länger war im Gespräch, dass der Weltgebetstag 2021 sicher stattfinden soll, wahrscheinlich aber anders, als gewohnt!

Aus dem „wahrscheinlich“ ist, wie wir alle wissen, ein „ganz sicher“ geworden. Wir werden uns also nicht, wie gewohnt, persönlich treffen, gemeinsam beten singen, Köstlichkeiten des einladenden Landes probieren und uns austauschen können!

Wir alle haben ja in dem vergangenen Jahr schon einige Erfahrungen sammeln können, wie sich Nähe in der Distanz herstellen lässt. Auch der Weltgebetstag wird daran anknüpfen. Ich schlage Ihnen und euch deshalb vor:

  • Am 5. März 2021 um 18:00 Uhr (da würde der Gottesdienst normaler Weise beginnen) läuten in allen Kirchen unseres ökumenischen Weltgebetstagsteams die Glocken. Um 18:05 Uhr singen alle zu Hause für sich das altgekannte Abschlusslied: Der Tag ist um.
  • Auf der Internetseite www.weltgebetstag.de wird es Angebote für Online-Gottesdienste geben, die Sie und ihr zu Hause wahrnehmen könnt.
  • Auf Wunsch verschicke ich an Sie und euch die Gottesdienstordnung zusammen mit der Postkarte. Bitte bei mir melden.
  • Ganz wichtig: die Kollekte sollte ebenfalls nicht ausfallen! Ich bitte sehr darum, die weltweite Arbeit des Weltgebetstagskomitees mit einer Spende auf das Konto Weltgebetstag der Frauen e.V., Evangelische Bank EG, Kassel, IBAN: DE60 5206 0410 0004 0045 40, BIC/SWIFT: GENODEF1EK1 zu unterstützen.
  • An den Freitagen, 5. und 12. Februar 2021 laden Sängerin Bea Nyga und weitere Musiker*innen zu einem „Festival der Lieder“. Von 19:30 bis 21:00 Uhr spielt die Weltgebetstags-Live-Band auf Youtube und bietet die Möglichkeit, aktuelle Lieder kennen zu lernen und bereits bekannt wieder zu hören. Bitte genaue Informationen der Internetseite www.weltgebetstag.de entnehmen.

Und nun bleibt mir nur, mich darauf zu freuen, euch und Sie alle gesund wieder zu sehen am 4. März 2022 zum Weltgebetstag unter dem Motto „I know the plans I have for you“, gestaltet von den WGT-Frau aus England, Nordirland und Wales.

Worauf bauen wir? Keine Frage: auf die Liebe und Barmherzigkeit unseres gemeinsamen Gottes!

Bleibt behütet, hoffnungsvoll und gesund!

Uta Schmidt-Lewerkühne

Für das WGT-Vorbereitungsteam

Tel.: 8304966

Uta.S-L@gmx.de