Amanda und die Distelkinder - Ein Musical über Amanda Böhme, Johann Wichern und das Rauhe Haus

Hamburg, 1832: Die beiden Mädchen Lotte und Marie können nicht zur Schule gehen, weil sie 
arbeiten und Geld verdienen müssen. Sie haben es nicht leicht, aber richtig schwierig wird es, als 
auch noch Lottes Pflegemutter verschwindet. Wer kann ihnen helfen? Vielleicht Amanda Böhme, 
die nette Lehrerin von der Sonntagsschule oder der junge Herr Wichern, der ein Rettungshaus für 
Jungen gegründet hat? 
Die Geschichte beruht auf wahren Begebenheiten: Johann Wichern und Amanda Böhme haben 
sich Anfang des 19.Jahrhundert mit viel Energie und Nächstenliebe für sozial benachteiligte Kinder 
in Hamburg eingesetzt. Besonders bekannt ist Wichern für die Gründung des „Rauhen Hauses“ 
und die Erfindung des Adventskranzes. 
Paulix, Kinderchor und Musicalgruppe der Paulskirche, hat in den letzten Jahren schon mehrere 
Eigenproduktionen mit großem Erfolg nicht nur in der eigenen Gemeinde sondern z.B. auch beim 
Evangelischen Kirchentag in Berlin 2017 aufgeführt. Der Chor wurde 2008 gegründet und besteht 
aus ca. 50 Kindern zwischen 6 und 12 Jahren. „Amanda und die Distelkinder“ ist das fünfte 
Musical aus der Feder von Chorleiterin Henrike Thies-Gebauer. Ihre Musicals „Die Königin von 
Saba“ und „Das Geheimnis der Wartburg“ sind im Zebe-Verlag erschienen und werden von vielen 
Schulklassen und Gemeinden in ganz Deutschland aufgeführt. 

Bildnachweise: