Unser Bild vom Kind

In unserer Einrichtung sind alle Kinder ohne Ansehen der Konfession, Religion, Nationalität oder Herkunft willkommen und werden aufgenommen. Mit Respekt und Achtung vor anderen Religionen und Traditionen wollen wir unseren christlichen Glauben und christliche Werte verständnisvoll und treu vertreten.

Dabei entspricht unser Konzept der Wahrnehmung des ganzheitlichen Betreuungs-, Erziehungs- und Bildungsauftrages mit folgenden Zielen zur Förderung der individuellen Selbst- und Lernkompetenz:

  • Körper, Gesundheit und Bewegung, insbesondere die Teilbereiche Wahrnehmung und Grob- und Feinmotorik,
  • Sprache(n), Zeichen/Schrift und Kommunikation, insbesondere die Teilhabe an Bildungsvorgängen und zur Vorbereitung auf den Schuleintritt,
  • Mathematik, Naturwissenschaft und Technik,
  • Kultur, Gesellschaft und Politik, einschließlich des Umgangs mit Regeln des sozialen Verhaltens, soziale-emotionale Kompetenz,
  • Ethik, Religion und Philosophie
  • musisch-ästhetische Bildung und Medien.
  • Selbständigkeit, eigenständiges Denken und Handeln, soziale-emotionale Kompetenz

Da unsere Kindertagesstätte eine Erziehung basierend auf den Grundlagen des christlichen Glaubens bietet, er-leben wir die biblische Geschichte im Jahreskreis und vermitteln unseren Kindern Werte und Normen. Wir arbeiten eng mit den Pastoren, Mitarbeitern und anderen Vertretern der Kirchengemeinde zusammen.